Privatpraxis Physiotherapie Barbara Schröder
Steh auf und werde aktiv gesund, ich helfe Dir dabei!

Meine berufliche Laufbahn

 

2000 habe ich meine Ausbildung an der Berufsfachschule für Physiotherapie in Bad Birnbach begonnen. Es war eine schöne Zeit voller aufregender Eindrücke aus den verschiedenen medizinischen Fachbereichen.

Durch die unterschiedlichen Praktika während der Ausbildung habe ich recht früh erkannt, dass mein Steckenpferd im Bereich der Orthopädie, Chirurgie und Traumatologie liegt, weshalb ich auch direkt nach dem bestandenen Staatsexamen 2003 begonnen habe, in der orthopädischen Rehaklinik Rosenhof in Bad Birnbach zu arbeiten. Zu den behandelten Krankheitsbildern gehörten hauptsächlich Rückenbeschwerden akut und chronisch, operativ und konservativ versorgt, Knie-und Hüftleiden konservativ und auch postoperativ nach Totalenoprothetik. Auch Sportverletzungen wie Kreuzbandriss, Sprunggelenksverletzungen oder Schulterleiden lagen an der Tagesordnung.

Während den interessanten und lehrreichen Jahren in den Bereichen stationäre Reha, ambulante Reha, Anschlussheilbehandlung (nach Operationen), langfristigen Nachbehandlungen (IRENA-Programm) und meiner Zeit als stellvertretenden Therapieleitung, nutzte ich die Zeit um mich weiterzubilden und zu spezialisieren.

In den letzten Jahren durfte ich meine Erfahrungen im Bereich Sport, Fitness und ambulante Physiotherapie im Fitnessstudio womanice fit &vital in Eggenfelden vertiefen.

Von Oktober 2017 bis Januar 2018 bildete ich mich zur Heilpraktikerin für Physiotherapie fort, woraufhin ich im April 2018 meine eigene kleine Praxis für Physiotherapie eröffnet habe.


Heilpraktikerin für Physiotherapie, was bedeutet das genau?

Viele fragen mich, was genau denn Heilpraktikerin für Physiotherapie bedeutet, und welchen Nutzen dieser für den Patienten und auch für mich hat. 

In Deutschland ist es von Gesetzes wegen so, dass die Physiotherapie ein Heilhilfsberuf ist. Das heißt, dass ein Physiotherapeut weisungsgebunden ist, also nur auf Verordnung eines Arztes seine Therapie abgeben darf, weil er sich sonst strafbar macht.

Als Heilpraktikerin für Physiotherapie habe ich mir durch Erlernen von Differenzialdoagnostik, Leitsymptomen und Infektionslehre, das Recht erworben, den Patienten eigenständig zu untersuchen, eine Diagnose zu stellen und meine Therapie direkt und ohne weitere Wartezeiten abzugeben.

Das heißt, dass Du ohne vorherigen Besuch beim Arzt direkt zu mir zur Physiotherapie kommen kannst, was vor allem in akuten Fällen sehr von Vorteil ist, da ohne große Umschweife mit der Behandlung begonnen werden kann und darf, und somit auch der Therapieerfolg schneller einsetzen kann, es Dir also schneller besser geht.

Ich biete Dir also den Direktkontakt zur Physiotherapie ohne lange Wartezeiten auf einen Termin beim Arzt bzw. Facharzt, ohne medikamentösen Behandlungsansatz, der ohne Rezept und als Selbstzahler, aber natürlich auch mit Privatrezept möglich ist.

Ich untersuche Dich ohne Röntgenbelastung oder andere apperativen Untersuchungsmethoden. Bei mir stehst Du und Dein Körper im Vordergrund, nicht ein Bild von Knochen oder ein Foto von Schichten. Ich betrachte Dich und Dein Problem ganzheitlich, denn nur als Ganzes funktionieren wir!

Wenn ich dann meine Untersuchung abgeschlossen habe stelle ich eine Diagnose, mit der wir gleich anschließend gemeinsam einen Therapieplan erstellen. Deine Mitarbeit beim Lösen der Probleme ist mir sehr wichtig, denn nur so kannst Du langfristig Deine Symptome lindern bzw. loswerden. Das heißt also dass ich Dich erst behandle und die Weichen dafür stelle, dass Du individuell angepasste Übungen zu Hause selbstständig durchführen kannst.

Ich möchte dass Du Dir und Deinem Körper wieder vertrauen lernst und irgendwann auch ohne mich wieder ein schmerzfreies bewegtes Leben führen kannst. 

"Ein Vogel vertraut nicht dem Ast auf dem er sitzt, sondern auf seine Flügel die ihn tragen."

Ich lege den Grundstein, aber heilen kannst nur Du Dich selbst.